Refresher IT-Sicherheits­be­auftragter


IHK-Zentrale Reutlingen

Hindenburgstr. 54, 72762 Reutlingen

Mit den gewachsenen Informati­ons­technologien in Unternehmen ist auch die Bedeutung der Sicherheit von Informationen und IT-Systemen immer wichtiger geworden. Angesichts der komplexen Materie und des schnellen Fortschritts der Digitalisierung benötigen die Verantwortlichen dazu fundiertes und gut aufbereitetes Wissen.

Der Refresher zum Sicherheits­be­auftragten bietet die Möglichkeit, Wissen in der IT-Sicherheit vertiefen und durch konkrete Beispiele besser in die Praxis umzusetzen. Ziel ist die Auffrischung von vorhandenen Kentnisen eines/​r Sicherheits­be­auftragten.

In zwei Modulen soll zwei zentrale Themen der IT-Sicherheit vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen eingehend betrachtet werden:

  • Compliant Compliance
  • Richtlinie zur IT-Sicherheit

Inhalt

Modul 1: Compliant Compliance

  • Ausgewählte Grenzen der It-Sicherheit
  • IT-Sicherheit als mögliches Compliance-Risiko
  • E-Mail-Filterung im Lichte von §§ 206, 303a StGB 
  • Whistelblowing und Videoüberwachung im Lichte des Datenschutzrechts
  • Sonderproblem: Screening von E-Mail- und Internet­ver­kehrsdaten
  • Totalüberwachung im Lichte von Art. 1 GG und sonstige Grenzen
  • Sonstige Folgen unzulässiger Kontroll­maßnahmen

Modul 2: Richtlinie zur IT-Sicherheit

  • Auswahl typischer Risiken
  • IT-Richtlinie und vertragliche Zusatzver­einbarungen als typische Zusatzver­einbarung als typische Reaktion
  • Kontrollen und Sanktionen
  • Auswahl zentraler Elemente einer IT-Richtlinie
  • Auswahl wichtiger Regelungen für ein BYOD-Programm