KRITIS: BSI erkennt Sicherheitsstandard für Lebensmittelhandel an

KRITIS: BSI erkennt Sicherheitsstandard für Lebensmit­telhandel an

Betreiber Kritischer Infrastrukturen im Sektor Ernährung, die den Anforderungen des IT-Sicherheitsgesetzes unterliegen, müssen ihre Informati­ons­technologie seit dem 3. Mai 2018 nach dem Stand der Technik abgesichert haben. Mit dem branchen­spe­zifischen Sicherheitsstandard (B3S) Lebensmit­telhandel hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informati­onstechnik (BSI) nun den zweiten Sicherheitsstandard für eine KRITIS-Branche anerkannt. Im Rahmen des Cyber-Sicherheitstags der Allianz für Cyber-Sicherheit in Düsseldorf hat BSI-Präsident Arne Schönbohm den Bescheid zur Eignung des Standards an Vertreter des Lebensmit­telhandels übergeben.

Zur Pressemitteilung des Bundesamtes für Sicherhiet in der Informati­onstechnik hier klicken.